Werbung und Marketing, Werbemittel, Marketing Consulting, Marketing Strategie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Werbung und Marketing

Aug
02

Neue BSH Brand in den Startlöchern

Home Connect erstmals als eigenständige Marke auf der IFA

Neue BSH Brand in den Startlöchern

Die „Not yet.“-Kampagne schafft den Spagat und kommuniziert Marke und Produkt.

Agentur dube. visuelle kommunikation realisiert ersten eigenständigen Markenauftritt von Home

Connect auf der IFA 2018.

Home Connect ist eine intelligente digitale Plattform, mit der Hausgeräte verschiedener Hersteller

bedient werden können. Ob über die Home Connect App oder Voice Control – alle

Hausgerätefunktionen können komfortabel genutzt und zahlreiche zusätzliche, über die

Gerätefunktionen hinausgehende Services rund um die intelligente Küche abgerufen werden. Mit einer

wachsenden Zahl von vielfältigen Kooperationspartnern im Ökosystem wird das Service-Angebot der

Plattform immer weiter ausgebaut.

2017 machte Home Connect mit neuem Webauftritt den ersten großen Schritt hin zur eigenständigen

Marke (w&v berichtete). Nun folgt der erste eigenständige kommunikative Auftritt der Marke auf der IFA

2018.

Kreation und Umsetzung der Kampagne verantwortet dube. visuelle kommunikation aus München,

die sich im Pitch durchgesetzt haben. Die Kreativen und Kommunikationsexperten um Inhaber Dietrich

Dube haben Erfahrungen mit großen Marken: Sie betreuten lange Jahre den internationalen Etat von

TASSIMO und sind seit nun mehr als 10 Jahren Kreativpartner der Sparte Hausgeräte bei Bosch.

Das Konzept der neu entwickelten Motive für die IFA setzt auf den User Stories der Home Connect

Webseite auf und macht die Kampagne zu einem konsequenten nächsten Schritt in der

Markenkommunikation. Die Herausforderung beschreibt Home Connect Brand Managerin Nadine

Singh-Glinski so: „Ziel des IFA Auftritts ist, Aufmerksamkeit für die Plattform sowie ein erstes Bild der

Marke Home Connect zu kreieren. Wir sind sehr zuversichtlich, dass uns das mit unserer „Not yet.“-

Kampagne gelingt.“

Die wiederkehrende Antwort „Not yet.“ in der Headline trägt den unausgesprochenen Subtext „but

soon, because it“s possible“ und unterstreicht die vielseitigen Möglichkeiten der Technologie von Home

Connect. Das Spannungsfeld aus emotionalen Motiven und pointierten Texten kommuniziert mit

gelungenem Aha-Effekt beides: Produkt-Features ebenso wie zentrale Werte der Marke. So schafft die

Kreation tatsächlich den Spagat: Produkt wie Marke in den Fokus zu rücken.

Sehen kann man die Kampagne ab dem 31. August auf der IFA in Berlin – das Produkt selbst

erleben in den Hallen von Siemens und Bosch.

dube. visuelle kommunikation ist eine inhabergeführte Werbeagentur aus München. Seit mehr als zehn

Jahren bietet das Team um Dietrich Dube Konzeption, Kreation und Umsetzung von digitalen und analogen

Formaten. Das Team dube. versteht sich als unkonventioneller Kreativpartner auf Augenhöhe.

Kontakt
dube. visuelle kommunikation
Kerstin Tonscheck
Hofmannstraße 5
81379 München
089 78576730
kerstin.tonscheck@dube.agency
http://www.dd-design.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»