Werbung und Marketing, Werbemittel, Marketing Consulting, Marketing Strategie

Kostenlose Pressemitteilungen zu Werbung und Marketing

Okt
30

Postproduktionen: nhb kooperiert mit The Mill, London

Internationales Colourgrading Projekt: nhb studios meet The Mill

Postproduktionen: nhb kooperiert mit The Mill, London

nhb Inhaber Michael Vitzthum und Matthias Rewig

Hamburg – Berlin – Düsseldorf, den 30.10.2012 – Das deutsche Postproduction Network nhb studios (Hamburg-Berlin-Düsseldorf) wird ab November mit dem renommierten Londoner Posthouse The Mill zusammenarbeiten. Die Kooperation besteht in einem kreativen Austausch zwischen den Colourgrading Departments beider Häuser durch ein neuartiges Remote Grading System.

Die nhb studios the mill@nhb sind in den letzten Jahren stark expandiert, beschäftigen inzwischen über 100 Mitarbeiter, haben einen dritten Standort in Düsseldorf eröffnet und erweitern damit ihr Geschäftsfeld.
The Mill ist eine Postproduktion der ersten Kategorie mit Standorten in London, New York und Los Angeles, deren Colour Team internationalen Ruf genießt. Die grading artists von The Mill stehen für wegweisende Looks der vergangenen 20 Jahre, haben alle wichtigen Film und Werbepreise gewonnen und vielen Marken den charakteristischen visuellen Kontext gegeben.
Für seine Arbeit an „Gladiator“ wurde das Special Effects Team von The Mill 2001 mit dem Oscar ausgezeichnet.

Exklusiv für Deutschland werden Aubrey Woodiwiss, James Bamford, Mick Vincent, Seamus O“Kane, Luke Morrison und Adam Scott in London, Los Angeles oder New York die Filme der nhb Kunden bearbeiten, während diese „live“ in Deutschland dabei sein können – ein Austausch kreativer Exzellenz, mit dem nhb neue Standards für deutsche Werbefilmproduktion setzen möchte.

Technisch wird das möglich durch ein Remote Grading-System in Hamburg, an das neben The Mill in London, New York und Los Angeles auch die nhb Standorte in Berlin und Düsseldorf angeschlossen sind. Per HD Videokommunikation sind die Colouristen und Operator mit London, New York und L.A. verbunden. So entsteht in real time z.B. in London ein Look, der in Hamburg begleitet und abgenommen werden kann – so als wären alle Beteiligten in einem Raum. Das Material kann dann ohne Zeitverlust in Hamburg weiterbearbeitet werden, bleibt also während der gesamten Postproduktion in einer Hand.
Dabei arbeiten The Mill und nhb beide auf dem fortschrittlichsten technischen Standard mit dem „Baselight“ System der Firma Filmlight. The Mill ist dabei maßgeblich an der Entwicklung der Baselight Soft -und Hardware beteiligt.

nhb inhouse Colourist Mike Friedland freut sich auf die neuen „remote“ Kollegen: „Durch die Kooperation mit The Mill können wir jetzt wesentlich flexibler und mit einem vergrößerten Spektrum auf die Wünsche unserer Kunden reagieren. Außerdem ist es immer spannend, sich mit so hochkarätigen Talents auszutauschen und voneinander zu lernen. Gerade in der Telecine geht es ja darum, laufend neue Looks zu finden und bisher Ungesehenes zu entwickeln.“

nhb Inhaber Michael Vitzthum und Matthias Rewig sind mit den ersten Testläufen des neuen Remote Systems sehr zufrieden. “ Diese Technik bietet unseren Kunden ganz erhebliche Vorteile“, so Michael Vitzthum. „Jetzt können sie bei nhb im Haus mit dem internationalen The Mill-Colouristen ihrer Wahl graden. Die Agentur kann in Düsseldorf sitzen, Regisseur, DOP und Produktion in Hamburg und das grading passiert zum Beispiel in Los Angeles. So können wir auch umfangreiche Projekte komplett aus einer Hand anbieten. Das bedeutet neben dem großen Zuwachs an Kreativität und Know How auch wirtschaftlicheres Arbeiten. Nahtlose Workflows sorgen für mehr Freiheit bei enger werdenden Deadlines und Budgets.
Viele Reisen werden überflüssig,- gerade in Zeiten der „Carbon Film Quote“, die für die Verringerung der CO2 Emission bei Werbefilmproduktionen eintritt, ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Außerdem bedeutet internationales Arbeiten auch internationalen Standard.“

Ansprechpartner für die Kooperation ist nhb Producer Justin Stiebel, der im Sommer 2012 aus dem Team von The Mill in London zu nhb nach Hamburg gewechselt ist:
„Wenn man sich die Arbeiten der letzten 20 Jahre von The Mill ansieht, stößt man auf viele ikonische Werke, die internationale Werbegeschichte geschrieben haben. Wir freuen uns, dass nhb seinen Kunden in Zukunft diesen Standard auch in Deutschland anbieten kann.“

Der offizielle Starttermin für die Zusammenarbeit zwischen den nhb studios und The Mill ist der 01. November 2012

nhb ist ein inhabergeführtes postproduction house in Hamburg, Berlin und Düsseldorf und gehört zu den wichtigsten Partnern großer Werbeagenturen und Filmproduktionen in Deutschland. Den Kunden steht ein Team von ca. 100 hochqualifizierten Mitarbeitern und die gesamte Bandbreite audiovisueller postproduction zur Verfügung. nhb wurde 1986 gegründet und bietet full service vom filmscanning bis zur on air copy, so wie art direction, design, editing, compositing, 3D animation, motion graphics, colour grading, stereoscopy production, music composition, sound design, corporate sound und klassische Vertonung. Dabei baut nhb besonders auf Kreativität, innovative Technik und Flexibilität durch die enge Vernetzung der 3 Standorte. nhb ist Partner der Musikproduktion mothersmilk, die über ein europaweites Netzwerk von Komponisten und ein Archiv von über 300.000 Songs verfügt.

Kontakt:
nhb studios
Susanne Reimann
Alsterglacis 8
20354 Hamburg
0404501200
susanne.reimann@nhb.de
http://www.nhb.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen